IWS Brochure
IWS Brochure

IWS Brochure

Kontaktieren Sie den Vertrieb

+49 (0) 9462 1888696

oder von

Email

IWS (Internes Benetzungssystem)

Ein internes Befeuchtungssystem (IWS) ist ein Rohr, das in den Schlauch nahe der Einblasmaschine eingeführt wird. Es wurde entwickelt, um kleine Mengen Feuchtigkeit (geliefert durch einen Gartenschlauch oder Pumpe / Tank) in die Faser zu einspritzen, wenn sie durch den Schlauch geblasen wird. Die automatische Einspritzung wird durch ein Magnetventil an der IWS-Rohreinheit gesteuert und durch Ein / Aus-Signal von der Maschine ausgelöst. Die Menge an Feuchtigkeit wird durch die Sprühdüsengröße und die Druckeinstellung reguliert. Die Faser und die Feuchtigkeit werden zusammengemischt, während sie durch den Förderschlauch auf den Dachboden geblasen werden. Was sind die Vorteile? Es gibt zwei wesentliche Vorteile, ein internes Benetzungssystem zu integrieren: 1. Staubreduzierung und 2. Faserstabilisierung. "Staub": egal welcher Art, kann auf der Baustelle teuer und schädlich sein. Atemnebel verursacht nicht nur gesundheitliche Probleme, der Staub kann zu schlechter Sicht und gefährlicher Mobilität auf dem Dachboden führen. Die Verwendung des IWS-Systems für Ihre Dachbodenarbeiten reduziert den Staub beim offenen Aufblasprozess, indem kleine Mengen Feuchtigkeit in die Fasern injiziert werden, was die Arbeit sauberer und sicherer macht."Stabilisierte Fasern": durch Injektion einer geringen Menge Feuchtigkeit wird die Faser benetzt und verklebt nahezu miteinander. Einströmender Wind/ Hinterlüftung etc. kann die Faser nicht mehr von der Stelle bewegen.